Friedenslichtfeier in St. Michael Göttingen am 3. Advent

„Wie schön das wäre, endlich Friede! Alle Völker gemeinsam auf dem Weg. Ohne Machtinteressen und Gewinnstreben. Kein Volk besser als das andere. Keines, das sich auf Kosten anderer bereichert. Keines, das sich als Richter erhebt. Keine Rache. Keine Strafe. Keine Vergeltung. Man übt nicht mehr für den Krieg. Man lebt von dem, was die Erde hergibt. Ausreichend für alle. Wie schön das wäre! Alle Menschen gemeinsam auf dem Weg. Miteinander statt gegeneinander. Kein Mensch ist besser als der andere. Kommt, lasst uns beginnen, jetzt, Du und Ich …“
(Judith Gaab)

Jedes Jahr machen sich sehr viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder auf den Weg, um das Friedenslicht aus Bethlehem in unser Land zu holen. Dabei überwindet es einen langen Weg über viele Mauern und Grenzen. Es verbindet Menschen vieler Nationen und Religionen.

mit diesem Gedanken traf sich der Stamm Göttingen am 3. Oktober 2019 um 8:30 Uhr am Göttinger Hauptbahnhof. Nach dem Reisesegen durch den Kuraten unseres Stammes und einer kurzen Ansage der Lagerleiterin machten sich sieben Wölflinge, sechs Jupis, sechs Pfadis, vier Rover und einige Leiter auf ins Herbst-Stammes-Lager 2019. Ziel war Ganderkesee bei Delmenhorst.

Nils 1616Nach nun fast einem Jahr Vorbereitung und Organisation war es zwischen dem 3.-19.08.2019 endlich soweit. Wir sind mit einer kleinen Delegation an Rovern und Leitern nach Namibia aufgebrochen, um ein neues Land zu erkunden, Freunde zu finden und mit der Hoffnung, am Ende einen neuen Partnerstamm gefunden zu haben. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir vor Ort mit offenen Armen empfangen wurden und wollen allen herzlich Danken, die uns so eine wunderbare Reise und den Austausch ermöglicht haben! Ganz besonders der Familie von Katja, unserer Pfadileiterin, sowie den Pfadfindern der 5. Windhoek. Aber nun zum Reisebericht...

Im Rahmen einer Serie über die Jugendgruppen die Teil des Stadtjugendrings sind wurden wir Jungpfadfinder von dem Stadtradio Göttingen gefragt, ob wir nicht Lust haben an einem kurzen Interview teilzunehmen. Und so kam es, dass uns Mira vom Stadtradio zusammen mit ihrem Mikrofon am Mitwoch dem 2. Juli in der Gruppenstunde besucht hat.

Das Ergebnis, einen vierminütigen Bericht darüber wer wir sind, was uns ausmacht und woran man uns erkennt findet ihr hier:
https://www.stadtradio-goettingen.de/

Vorab war klar es wird viel gelaufen und damit niemand schlapp macht, weil er oder sie zu viel tragen muss, gab es zwei Wochen vorher eine Gruppenstunde zum Thema Rucksack packen – wie es geht und wie nicht. Und mit diesem Wissen ging es dann am Freitag den 28. Juni für sechs Jupis und drei Leiter auf den Weg in das Ungewisse.

30. Mai bis  02. Juni 2019

Unter dem Motto „Pfadfinder (er)leben“ sind wir an Himmelfahrt 2019 mit 55 Leuten in Holzerode eingefallen. Hier kommt eine kurze Zusammenfassung unserer Erlebnisse:

23. - 26. Mai 2019 mit Rovern, Pfadis, Jupis und Leitern

72 Stunden, 42 Teilnehmer und 1 Aufgabe: Helfen im koptischen Kloster von Brenkhausen.

singerunde page0 web

Hallo SingeRunden-Interessierte...

der neue Termin ist Mittwoch, den 24.04.2019, um 19.00 Uhr im Roverraum in Sankt Michael (Turmstr. 6). Wir spielen das ein oder andere Liedchen und tauschen uns über unsen Pfadfinderalltag miteinander aus. Lust mitzumachen? Dann hol deine Liederbücher und/oder Instrumente raus und komm vorbei.

Wir freuen uns schon auf dich!

P.S.: Wer Interesse hat, regelmäßig unsere SingeRunden Termine und Infos per Mail zu erhalten, kann sich unter der fogenden Adresse im Verteiler anmelden:

https://lists.pfadfinder-goettingen.de/mailman/listinfo/singerunde

Stammestag und Hochstufungen
01. bis 03. März 2019

Das Wochenende vom 01. auf den 03.03.2019 war ein einziges Chaos. Man kann sich das ja vorstellen alle Gruppen haben ein eigenes Programm, fahren von A nach B übernachten in C und treffen die anderen in G, eieiei und die behaupten hinterher noch sie hätten Spaß gehabt ts ts ts.
Aber versuchen wir mal Ordnung in das Chaos zu bringen. ...

Im Bereich Stammesaktionen

Stammestag und Hochstufungen
01. bis 03. März 2019

Das Wochenende vom 01. auf den 03.03.2019 war ein einziges Chaos. Man kann sich das ja vorstellen alle Gruppen haben ein eigenes Programm, fahren von A nach B übernachten in C und treffen die anderen in G, eieiei und die behaupten hinterher noch sie hätten Spaß gehabt ts ts ts.
Aber versuchen wir mal Ordnung in das Chaos zu bringen. ...

Es war tiefster Winter als sich unsere gesamte Pfadfinderstufe in eine gelben Bulli quetschte und sich auf den Weg ins verschneite Selketal bei Mägdesprung im Osthatz machte. Ihre Mission? Kälte überwinden, Gemeinschaft erleben und ein Versprechen ablegen. Ein Auftrag, der allen mit Leichtigkeit gelang?!

Am ersten Adventssonntag war es mal wieder soweit und es stand ein gemeisamer Stammestag an. Um uns schon auf die kommende Jahresaktion der DPSG "fit. gesund. und gut drauf." einzustimen trafen wir uns mit ca. 27 Kindern und Leitern in der FunSporthalle des SC Hainberg auf den Zietenterassen.

IMG 20181020 WA0009Am vergangenen Samstag, den 20.10.2018, haben wir gemeinsam am 2. Göttinger Lichterlauf teilgenommen. Es handelt sich dabei um einen Spendenlauf für das "Elternhaus für das krebskranke Kind" in Göttingen. Los ging es Abends für acht Pfadis und Rover, natürlich mit Kluft, Halstuch und Wanderrucksack, mit ca. 6000 weiteren Teilnehmern um den Kiessee.

29. September bis 5. Oktober 2018

 

Am Samstag dem 29. September ging es für knapp 25 Pfadfinderinnen und Pfadfinder, pünktlich um acht Uhr dreißig auf Gleiß 9 ¾, auf den Weg in den Schwarzwald. Das Lager stand unter dem Motto „Harry Potter“, daher wurde, nach der ersten Platzbegehung und dem aufbauen der Zelte, jedem der SuS, durch den sprechenden Hut, eines der Häuser zugeteilt. 

Zum Meer sollte es gehen - soweit der Plan. Eine Unterkunft war gebucht - mit Internet und Telefon heute ja alles kein Problem. Nur wie hinkommen?!? Mit dem Zug, war die Idee. Und Semester- sowie Niedersachsen-Ticket sei Dank, ließ sich dies auch kostengünstig umsetzen. Einzig bedeutete dies dann eben doch, dass wir über fünfeinhalb Stunden für eine Fahrt im Zug sitzen würden.

Am 10.06 war es endlich soweit... unsere neuen Stammesliederbücher konnten endlich mit allen Stufen eingeweiht und genutzt werden. Dies feierten wir mit Kaffee, Keksen und natürlich viel Musik in Sankt Godehard.

WP 20180610 15 26 27 Pro

Ganz im pfingstlichen Sinn wurden acht Pfadfinder am Freitag den 18.5.18 nach Westernohe entsandt. Es wurde sich um 15Uhr bei St. Michael getroffen und der gelbe Bonni-Bus beladen. Schon nach kurz Zeit nahmen ein Pfadi, vier Rover und drei Leiter ihre Plätze im vollgepackten Bus ein und ab ging die Post.

Wie jedes Jahr stand dieses Mal über Himmelfahrt unser gemeinsames Stammeslager an. Dafür trafen wir uns schon am Mittwochnachmittag den 09.05.2018 um zusammen mit einigen Eltern zu unserem Lagerplatz nach Immenhausen bei Kassel zu fahren. Dank einer zeitigen  Abfahrt konnten alle Zelte noch bei strahlendem Sonnenschein aufgebaut werden und der erste Abend endete mit Grillen und natürlich Singen an der Lagerfeuerrunde.

Mein Vater Erklärt Mir Jeden Sonntag Unsere Neun Planeten“ - mit dieser Wegbeschreibung trafen sich die Pfadis am Sonntag den 22.04.2018 um 15Uhr am Göttinger Bahnhof. Nachdem alle sechs Pfadis und ihr dreiköpfiges Leiterteam fast pünktlich eingetroffen waren, wurde der Planetenweg begonnen.

26. und 27. Januar 2018

Da das Wetter dieses Jahr schon wieder nicht mitspielt und der Winter immer noch eher grau bis blau ist, entschlossen wir uns, wenigstens unsere Räume etwas weißer zu gestalten. Außerdem wollten wir aus der Küche mit unseren Sachen in den nebenliegenden, größeren Raum umziehen. Entsprechend trafen sich die Rover, welche Zeit hatten, am Freitag Morgen, um die uns zugehörigen Räumlichkeiten in der Kirchengemeinde St. Michael zu streichen.