Zum Meer sollte es gehen - soweit der Plan. Eine Unterkunft war gebucht - mit Internet und Telefon heute ja alles kein Problem. Nur wie hinkommen?!? Mit dem Zug, war die Idee. Und Semester- sowie Niedersachsen-Ticket sei Dank, ließ sich dies auch kostengünstig umsetzen. Einzig bedeutete dies dann eben doch, dass wir über fünfeinhalb Stunden für eine Fahrt im Zug sitzen würden.

Ganz im pfingstlichen Sinn wurden acht Pfadfinder am Freitag den 18.5.18 nach Westernohe entsandt. Es wurde sich um 15Uhr bei St. Michael getroffen und der gelbe Bonni-Bus beladen. Schon nach kurz Zeit nahmen ein Pfadi, vier Rover und drei Leiter ihre Plätze im vollgepackten Bus ein und ab ging die Post.

26. und 27. Januar 2018

Da das Wetter dieses Jahr schon wieder nicht mitspielt und der Winter immer noch eher grau bis blau ist, entschlossen wir uns, wenigstens unsere Räume etwas weißer zu gestalten. Außerdem wollten wir aus der Küche mit unseren Sachen in den nebenliegenden, größeren Raum umziehen. Entsprechend trafen sich die Rover, welche Zeit hatten, am Freitag Morgen, um die uns zugehörigen Räumlichkeiten in der Kirchengemeinde St. Michael zu streichen.

2. bis 8. Oktober 2017 StammeslagerCIMG4859

Am 02.10.2017 machten sich 16 mutige Pfadfinder auf den Weg um am ersten offiziellen Herbst-Stammeslager des Stammes Göttingen teilzunehmen. Der Plan war der Sonne in Richtung Süd/West Deutschlands engegenzukommen, so wurde ein Pfadfinderzeltplatz im Brexbachtal bei Koblenz angesteuert. Eine wunderschöne Woche die uns allen lange in Erinnerung bleiben wird.

Im Bereich Stammesaktionen

Leine-Fahrt 19.Juni 2017

Wir hatten vor einigen Wochen schon die Idee die Leine bzw. Garte mit Luftmatratzen und dem Schlauchboot hinunter zu fahren. Am Montag haben wir es nun auch gemacht. Das Wetter war bestens, einer von diesen Tagen an denen man sich ununterbrochen an den See wünscht.

vom 24.-28. Mai

An dieser Veranstaltung nahmen über die Tage verteilt 14 Rover, Leiter sowie die Verwalter in unterschiedlichen Besetzungen teil.

Es wurde viel geschafft, und unser Arbeitsplan für das Zeltgelände konnte um diverse Punkte
mit einem „Erledigt Vermerk“ versehen werde.

Im Bereich Leiteraktionen

Vom 28. April bis 1. Mai

In unmittelbarer Nähe zum Hexentanzplatz in Tahle und in Sichtweite zum Blocksberg (Brocken) trafen sich vom 28.4-1.5 Pfadfinder aus den Stämmen Gieboldehausen, Göttingen, Herzberg und Seesen zum Bezirkslager.

Im Bereich Stammesaktionen

21. - 22. April "Gäste aus Seevetal"

Am Freitag kamen Paul und Tobias aus dem DPSG Stamm Seevetal aus dem Nordbezirk mit dem Zug am Bahnhof an. Das Wochenende sollte ihre Hochstufung begleiten daher bekamen sie nur den Hinweis das Gänseliesel zu finden. Was sie nicht wussten war, dass wir dort warteten.

10.-11. April 2017 Hochstufung

Die Roverrunde hat endlich wieder etwas Zuwachs bekommen. Elia und Alban sind von der Pfadis zu den Rover hochgestuft worden. Anlässlich dieses Ereignisses haben wir ein paar Tests und Übungen zusammengestellt die allesamt bravourös gemeistert wurden.

Vor einiger Zeit haben wir uns dazu entschieden eine offene Lagerfeuerrunde für alle Interessierte und ehemalige Pfadfinder zu veranstalten, um mal wieder neue Gesichter in unserer Runde bergüßen zu können.

Wie schon einige Male zuvor machten wir uns mit einem Teil unserer Gruppe an Pfingsten auf den Weg nach Westernohe um am dortigen Bundeslager teilzunehmen. Trotz der etwas kalten Nächte konnten wir ein paar schöne, entspannte Tage dort verbringen und einige alte Freunde wiedertreffen bzw. neue Bekanntschaften machen.

30. Dezember 2013 bis 02. Januar 2014

Einige unserer Rover machten sich in diesem Jahr mal wieder auf den Weg zum Bundeszentrum der DPSG in Westernohe. Nachdem dort zuvor schon weniger gute Erfahrungen mit Schneefall gemacht wurden, wollten wir auf alles vorbereitet sein und hatten den ganzen Kofferraum des Gemeindebullis vollgepackt.