vom 13.-14. Mai 2017

Obwohl es nur eine kleine Teilnehmerschar war, hatten sie sich vorgenommen, auf unserem Zeltgelände etwas von den anstehenden Arbeiten zu erledigen.

Nicht nur auf dem Zeltplatz in Holzerode wird gearbeitet und gehandwerkert, auch die Wölflinge haben in St. Godehard ihr Talent diesbezüglich unter Beweis gestellt.

vom 24.-28. Mai

An dieser Veranstaltung nahmen über die Tage verteilt 14 Rover, Leiter sowie die Verwalter in unterschiedlichen Besetzungen teil.

Es wurde viel geschafft, und unser Arbeitsplan für das Zeltgelände konnte um diverse Punkte
mit einem „Erledigt Vermerk“ versehen werde.

Im Bereich Leiteraktionen

In unmittelbarer Nähe zum Hexentanzplatz in Tahle und in Sichtweite zum Blocksberg (Brocken) trafen sich vom 28.4-1.5 Pfadfinder aus den Stämmen Gieboldehausen, Göttingen, Herzberg und Seesen zum Bezirkslager.

Harzbezirkslager Aufnaeher

Frühlingszeit heißt neben vielen Lagern auch Arbeitszeit auf dem Stammesgelände. So haben sich am ersten Aprilwochenende einige Leiter und Rover auf dem Stammesplatz in Holzerode getroffen um dort einige Arbeiten zu erdigen.

21. - 22. April "Gäste aus Seevetal"

Am Freitag kamen Paul und Tobias aus dem DPSG Stamm Seevetal aus dem Nordbezirk mit dem Zug am Bahnhof an. Das Wochenende sollte ihre Hochstufung begleiten daher bekamen sie nur den Hinweis das Gänseliesel zu finden. Was sie nicht wussten war, dass wir dort warteten.

10.-11. April 2017 Hochstufung

Die Roverrunde hat endlich wieder etwas Zuwachs bekommen. Elia und Alban sind von der Pfadis zu den Rover hochgestuft worden. Anlässlich dieses Ereignisses haben wir ein paar Tests und Übungen zusammengestellt die allesamt bravourös gemeistert wurden.

Die Saison hat begonnen!                                                                                                         IMG 4485

Für die Wölflinge ging es das erste Mal 2017 auf Fahrt, auf unseren Stammesplatz in Holzerode.

Es ist wieder soweit und auch für die Jungpfadfinderstufe hat die "Draußen-Saison" wieder begonnen.

Fair - Trade! Das war unser Thema am letzten Samstag (18.2.17) auf dem Wölflingsaktionstag in St.Godehard. Die Leiter und Kinder hatten von 10 bis 18 Uhr eine Menge Spaß.

Sigrid, eine Expertin zum Thema Fair Trade, hat uns am Vormittag besucht. Wir haben erfahren wie aus der Kakaobohne Schokolade gemacht wird. Anhand von tollen Fotos zeigte sie uns genau die Arbeit der Bauern, wie sie die Kakaobohnen ernten und verarbeiten, bevor sie an Fabriken verkauft werden. Mit unterschiedlichen Bildern und Erklärungen dazu durften die Kinder überlegen und rätseln wie in der Fabrik dann die Schokolade hergestellt wird.

Am Sonntag, den 4. Dezember, hieß es mal wieder Flagge zeigen in St. Godehard.  01 Waffeln backen St. Godehard

Vor einiger Zeit haben wir uns dazu entschieden eine offene Lagerfeuerrunde für alle Interessierte und ehemalige Pfadfinder zu veranstalten, um mal wieder neue Gesichter in unserer Runde bergüßen zu können.

Auf unserem Winter-Stammeslager hatte Jede Stufe einen Tag ganz für sich. Das geschah in der Jupistufe:IMG 0413

Mit vier Kindern und zwei Leitern machten wir uns mithilfe von Karte und Kompass auf den Weg vom Zeltplatz in Holzerode zum Mäuseturm.
Dort angekommen sollten in zwei Gruppen Wasserfilter gebaut werden. Zur Verfügung standen eine Anleitung, Wasserflaschen, Seil, Stoff und Asche. Die restlichen Materialien wurden sich in der näheren Umgebung gesucht.

Wir fuhren am Mittag mit dem Zug zum Aqualaatzium, einem Schwimmbad in Hannover. Mit den Jungpfadfindern aus Wunstorf nahmen wir an einer Führung hinter den Kulissen des Schwimmbads teil. Wir sahen u. a. das Blockhauskraftwerk, die Boiler für Wasser und einen Schwefelsäurebehälter. Nach den spannenden Eindrücken gingen wir gemeinsam schwimmen.
Es war ein sehr schöner und interessanter Tag.
Wir freuen uns schon auf die nächste Stufenaktion auf Diözesanebene.

Friedenslichtfeier in St. Michael Göttingen am 3. Advent

Seit vielen Jahren setzen Pfadfinderinnen und Pfadfinder ein eindrucksvolles Zeichen für den Frieden in der Welt, indem sie in der Advents- und Weihnachtszeit das Friedenslicht aus Betlehem in zahlreiche Länder unserer Erde bringen. Es ist eine kleine Flamme, die in der Geburtsgrotte entzündet und behutsam weitergetragen und weitergegeben wird, so dass es immer heller wird. Dieses Licht leuchtet für Jesus Christus, der all unsere Dunkelheiten hell macht, uns Orientierung gibt und uns zueinander und zu Gott führt. Dieses Licht soll auch in diesem Jahr den Weg nach Göttingen finden, in unsere Kirchen und unsere Häuser.

Ein ganz normales Lager im Herbst 2016                                                                        woelfi

Es war ein Freitag, ein regnerischer Freitag, aber wir ließen uns nicht abhalten und sind aufs Lager gefahren, gut eingepackt in Regenjacke und –Hose, kann man auch bei dem Wetter draußen spielen.
Während wir friedlich spielten, bauten die Leiter unsere Jurte auf, und dann konnten

Zum Beginn des neuen Semesters veranstalten wir einen offenen Lagerfeuerabend.
Dazu sind alle Interessierten Herzlich eingeladen. Alle relevanten Infos findet ihr auf dem Flyer.

WerbungStudenten

Jetzt auch in St. Godehard!Wölfi

Endlich ist es so weit, am 14. September hat die neue Wölflingsgruppe in St. Godehard ihre erste Gruppenstunde gehabt...

Am Samstag, den 17. September 2016 feierten wir mit vielen Aktiven und Ehemaligen das 85-jährige Bestehen unseres Stammes und den 40. Geburtstag unseres Zeltplatzes in Holzerode.

Wie schon einige Male zuvor machten wir uns mit einem Teil unserer Gruppe an Pfingsten auf den Weg nach Westernohe um am dortigen Bundeslager teilzunehmen. Trotz der etwas kalten Nächte konnten wir ein paar schöne, entspannte Tage dort verbringen und einige alte Freunde wiedertreffen bzw. neue Bekanntschaften machen.